Koozali.org formerly Contribs.org

SMTP zu ISP 1&1

SMTP zu ISP 1&1
« on: December 12, 2015, 10:44:53 PM »
Hallo,

ich bin gerade dabei meinen alten Hardwarepark neu zu organisieren und Windows so weit es geht abzulösen.
Das ganze soll auf XEN Servern ausfallsicher laufen. Dazu habe ich im ersten Schritt die XEN server mit HA installliert und die Windows Server Dienste in virtuelle Maschinen unter XEN gepackt. Die Arbeitsplätze sind Thin Clients, die heute auf den virtuellen Windows Terminalserver zugreifen.
Die Internetverbindung erfolgt über eine klassische Fritz!Box die den gesamten Datenverkehr auf ein virtualisiertes ipfire weiterleitet. Ipfire ist ebenfalls ausfallsicher auf den XEN Servern installiert.
Auf ipfire laufen zur Zeit im wesentlichen folgende Dienste DHCP, DNS, TFTP, OPENVPN, IPSEC, SQUID.

Als nächstes soll der Windows HMail Server entfallen und durch Dienste auf einem SME Server abgelöst werden.
Da stehe ich aber auf dem Schlauch.
Die Konten der Anwender liegen bei 1&1. Der HMail-Server holt für jeden Mail Account alle 10 Minuten die Mails von dort ab und speichert sie auch lokal.
Dann prüft der HMail Server welcher Anwender eine Mail versendet (sprich auf dem HMailserver abgelegt) hat, meldet sich bei 1&1 an und überträgt die Mail an den jeweiligen Account per SMTP.

Auf dem SME Server habe ich nach einigem Suchen das Fetchmail Addon installiert. Damit werden die Mails von 1&1 abgeholt und auf dem SME Server abgelegt. Über die Horde WebMail Oberfläche kann man auf die Mails zugreifen.

Aber wie und wo konfiguriere ich, für jeden Nutzer seinen spezifischen SMTP Zugang zum 1&1 Server.
Die Nutzer sollen sich aber gegenseitig Mails zusenden können, auch das dafür eine Internet Verbindung nötig ist.

Wäre schön, wenn mich jemand auf den richtigen Weg bringen könnte.

Gruß
Henning

Re: SMTP zu ISP 1&1
« Reply #1 on: December 21, 2015, 07:50:35 PM »
Das ist nicht notwendig.

Bei 1&1 einen catchall-account anlegen, im SME Server-manager eine virtuelle Domäne gleichlautend der 1&1 Domain anlegen, alle Benutzer im SME anlegen, jeder bekommt seine emails, wenn der SME den catchall abholt. Fetchmail addon ist dazu auch nicht notwendig.

http://forums.contribs.org/index.php/topic,35011.msg153133.html#msg153133

stefan

And then one day you find ten years have got behind you.

Time, 1973
(Mason, Waters, Wright, Gilmour)

Offline lancelott2

  • *
  • 73
  • Ich bin Lancelott2
    • Meine private Homepage
Re: SMTP zu ISP 1&1
« Reply #2 on: February 28, 2017, 07:29:28 PM »
Du kannst die Mails auch mit Fetchmail abholen ....

Fetchmail wird wie folgt installiert:
yum --enablerepo=smecontribs install smeserver-fetchmail
signal-event post-upgrade; signal-event reboot

Danach kann der Vorgang zum Abholen von Emails über den
Servermanager konfiguriert werden.


Um mit Fetchmail verschiedene Ordner abzuholen geht man wie folgt vor:

cp -R /etc/e-smith/templates/etc/fetchmail /etc/e-smith/templates-custom/etc
cd /etc/e-smith/templates-custom/etc/fetchmail

nano 90fetchmail

Beispiel zum abholden der Nachrichten in den Ordnern  INBOX und Spam:

Die entsprechende Zeile in 90fetchmail um INBOX, Spam erweitern wie folgt (Zeile 341) abändern!
$OUT .= "$mpass' is $name here folder INBOX, Spam $keep $ssl\n" ;


Danach:
expand-template /etc/fetchmail


Fetchmail kann nun über den Servermanager eingerichtet werden. Es empfiehlt sich jedoch dies erst
nach der Installation aller Pakete und Zarafa zu tun.


Damit du aber E-Mails versenden kannst musst du einen E-Mail-Benutzer beim Abholen der E-Mails einrichten!

E-Mail an unbekannten Benutzer   Ablehnen
Adresse des internen Mailservers   
Adresse des SMTP Servers Ihres Internet Providers   smtp.1und1.de


Zusätzlich musst du auf der Fritzbox die passenden Ports öffnen:

   Mail-Server betreffende Ports:
                        SMTP         TCP    25
                        SSMTP      TCP    587
                        SSMTPD      TCP    465
                        IMAP         TCP    993
                        SIMAP      TCP   143


Grüße!


---------------------------------------------------------------------
Auch ich lerne noch ständig dazu!
---------------------------------------------------------------------

Offline ReetP

  • *
  • 1,985
Re: SMTP zu ISP 1&1
« Reply #3 on: March 01, 2017, 10:59:27 PM »
Ich spreche nur ein wenig deutsch  :-(

Please be aware of the following bug if your ISP uses Office 365 and per user authentication for sending mail:

https://bugs.contribs.org/show_bug.cgi?id=9050

B. Rgds
John
...
1. Read the Manual
2. Read the Wiki
3. Don't ask for support on Unsupported versions
4. I have a job, wife, and kids and do this in my spare time. If you want something fixed, please help.

Bugs are easier than you think: http://wiki.contribs.org/Bugzilla_Help

If you love SME and don't want to lose it, join in: http://wiki.contribs.org/Koozali_Foundation

Offline lancelott2

  • *
  • 73
  • Ich bin Lancelott2
    • Meine private Homepage
Re: SMTP zu ISP 1&1
« Reply #4 on: March 02, 2017, 01:14:49 PM »
In my workarround with the smtp-relaying-problem, i worked out (as far as i see it)  it has to do with the DNS and mails get blocked, if u use a unbouded ip.

I think, thats more a security thing at the provider, then a bug. Finaly my provider is changeing the offers in a bit, and its able to get a fixed ip bounded on the dsl-line. that should normaly solve the problem.

But also, if you set up a account for delivering mails (Menu / Konfiguration Mails)

SMTP Server
Der Server kann die ausgehenden Mitteilungen direkt selbst versenden (in den meisten Fällen empfohlen) oder aber über den SMTP Server Ihres Internet Providers. Der Versand über einen anderen SMTP Server wird empfohlen, wenn Sie keine gute Anbindung an das Internet haben, nur über eine langsame Einwahlverbindung verfügen oder wenn Sie eine eigene Domäne mit dynamischen DNS selbst betreiben. Wenn Sie den SMTP Server Ihres Internet Providers verwenden, müssen Sie den Hostnamen oder die IP-Adresse unten eingeben. Ansonsten lassen Sie bitte das Feld leer.
Adresse des SMTP Servers Ihres Internet Providers   

MYPROVIDER SMTP
SMTP Anmeldung beim Internet-Provider   
Mail-Server Benutzer-ID   MY EMAIL ID
Mail-Server Kennwort   MY PASSWORD

The SME-Server is delivering E-Mails over the provider.
Internal Mail, allways works well.

If you have issues with that settings, for security reasons, like me ... i use PGP and Enigmail to protect my mails on top,
so it doesnt matter anymore, that the provider delivers the mails, cos they cant read the inside :)


« Last Edit: March 02, 2017, 01:19:06 PM by lancelott2 »
---------------------------------------------------------------------
Auch ich lerne noch ständig dazu!
---------------------------------------------------------------------