Koozali.org formerly Contribs.org

AVM B1 v1.4 bzw. AVM A1 mit capisuite

Offline OCB

AVM B1 v1.4 bzw. AVM A1 mit capisuite
« on: September 22, 2006, 10:28:04 PM »
Hallo,

da sich im 'ISDN Fax- und Voiceserver CAPISUITE'-thread schon lang nichts mehr getan hat, mach ich halt nen neuen auf, in der hoffnung, schleunigst ne lösung zu finden.

Mein problem ist folgendes. Bisher läuft bei mir ein server (SME 6.0.1), an dem ein modem angeschlossen ist. Der Server dient sowohl als Faxserver (hylafax) als auch als dial-in server. Das ganze läuft über das modem aber recht kompliziert ab, wenn man nicht direkt am server arbeiten kann.

Also server neu machen mit SME7 und ne isdn-karte rein. Ich habe hier eine AVM B1 ISA v1.4 und eine AVM Fritz!Card A1 3.0 rumliegen, die beide funktionsfähig sind und von denen eine im server ihren dienst verrichten soll. Ne PCI-Karte kommt mir nich in die tüte!

Problem 1:

Das contrib von Stefan Braunstein bringt keinen treiber für die A1 mit. Es lässt sich auch keine aussagekräftige bzw. funktionierende anleitung finden, den treiber von avm auf dem SME zu kompilieren und zu installieren. Ich will mir hier auch keine 3 rechner hinstellen, nur um nen treiber zu bekommen.

Problem 2:

Die treiber für die B1 werden geladen und die karte ist sowohl in /proc/ioports als auch /proc/interrupts zu finden. Der aufruf von capiinit scheitert dann aber entweder mit der ausgabe
Code: [Select]
ERROR: failed to load firmware for controller 1 driver b1isa name b1isa-300
oder nach nem erneuten aufruf
Code: [Select]
ERROR: controller 1:  timeout while loading "/usr/lib/isdn/b1.t4'
Es kommt entweder die eine, oder die andere meldung.

Die datei ist vorhanden und es ist egal, ob die nun an dem ort liegt, oder bspw. in /etc/isdn und der pfad in der capi.conf entsprechend angegeben wurde.

Über eine schnelle und einfache lösung würde ich mich sehr freuen, ansonsten ist der SME7 mit isdn für mich erstmal gestorben.

MfG
Oliver

PS: Mein wissensniveau ist anwender und basteler. Wenn man mir ne ideotensichere anleitung vorgibt, dann pass ich die mir schon an. Aber ohne irgendeinen ansatzpunkt macht das computern für mich keinen spaß :)

AVM B1 v1.4 bzw. AVM A1 mit capisuite
« Reply #1 on: September 24, 2006, 09:11:04 PM »
Zuerst: Für die Fritzcard PCI braucht man keinen Treiber. Für die A1 habe ich mangels eigener Karte aber keine Tests fahren können.

Die B1 ISA habe ich selbst in meinem SME 7 Server drin und die läuft problemlos!

Code: [Select]
# card file proto io irq mem cardnr options
b1isa b1.t4 DSS1 0x300 5 - - P2P
#b1pci b1.t4 DSS1 - - - -


Ich hoffe, Du hast (wie hier zu sehen) die B1isa nicht auskommentiert, die b1pci aber schon!?

Du nutzt das capi.init Startscript und capiinit aus meinem Capisuite Paket zum Laden der Capi?
Ich selbst nutze noch eine ältere Version des Scriptes. Ich muss mal mein eigenes System auf die neue Variante umstellen, die ich aktuell anbiete.

Offline OCB

AVM B1 v1.4 bzw. AVM A1 mit capisuite
« Reply #2 on: September 27, 2006, 02:02:17 AM »
Nene,  b1isa war nicht auskommentiert. Hab auch den fehler gefunden.
Obwohl ich im bios onboard so gut wie alles deaktiviert hatte, hat irgendein gerät trotzdem den IRQ 5 belegt, obwohl mir
Code: [Select]
cat /proc/interrupts meldete, die b2isa-300 belegt den.

Hab jetzt nochmal frisch installiert, diesmal sogar die updates gespart, den IO auf 150 gelegt und im BIOS den IRQ 5 für legacy ISA reserviert. Siehe da - jetze klappts

Bis aufs empfangen geht aber noch nichts. Die LISA mag wohl nich so recht

Wenn das dann klappt, kann ich an der dial-in geschichte verzweifeln  :D und hoffen, das alles schlußendlich auch im alten serversystem funzt.

vorsorglich schonmal bis in zwei wochen

Oliver

Offline capri

  • ****
  • 530
    • GAMEWARE
AVM B1 v1.4 bzw. AVM A1 mit capisuite
« Reply #3 on: October 29, 2006, 03:13:34 PM »
Quote from: "stefan24"
Ich selbst nutze noch eine ältere Version des Scriptes. Ich muss mal mein eigenes System auf die neue Variante umstellen, die ich aktuell anbiete.


Hast du die schon bezüglich der E-Mail die ich dir schickte verändert?

Betrift den aktuellen Kernel.