Koozali.org formerly Contribs.org

Imap/Pop3 Mailserver: Cyrus oder Dovecot?

4920441

Imap/Pop3 Mailserver: Cyrus oder Dovecot?
« on: October 07, 2006, 02:07:25 PM »
Hi,

welcher Mailserver  wäre besser geeignet, der 'standard' Dovecot (ist doch standard beim SME Server, oder?) oder doch besser Cyrus?

Im konkreten Anwendungsfall wären die Emails meistens *sehr* groß, d.h. das Anhänge von 1 oder gar 4 MByte nicht selten, sondern eher die Regel wäre.

UW-Imapd ist bei rund 200 solcher Emails sehr, ich will sagen, ausgelastet. Für Cyrus sollte das nicht so das Problem sein, nur mit Dovecot hab ich noch keinerlei Erfahrung.

Ich weiss auch, das Emails mit mehreren MBytes als Attachements nicht wirklich 'state of the art' sind, aber was will man machen...

Ulrich

Imap/Pop3 Mailserver: Cyrus oder Dovecot?
« Reply #1 on: October 07, 2006, 04:05:57 PM »
Ulrich,

Ich hade den cyrus-imap contrib entwickled & wurde sagen dass auf dem SME7 ist es besser Dovecot zu benutzen.

Das hat gar nicht zu tun mit irgen welche techniche frage, nur das auf dem SME wirt Cyrus nicht so oft installiert.  Deshalb ist der unterstutzung fuer Dovecot besser.

So weit we ich weis, der Cyrus-IMAP contrib lauft problemlos auf der SME - aber wie gesagt - in falle probleme, du wirst mehr hilfe (help) finden beim Dovecot.

Jon

(sorry for my bad German  :oops: )
......

4920441

Imap/Pop3 Mailserver: Cyrus oder Dovecot?
« Reply #2 on: October 07, 2006, 11:54:59 PM »
Also in erster Linie kommt es mir auf die Geschwindigkeit an. Wenn Dovecot obendrein noch schneller als cyrus, bzw. nicht-langsamer ist, dann sehe ich keine Notwendigkeit für Cyrus.

Das Problem ist nur halt, das die zu verwaltenen Email-Accounts jenseits von gut und böse mit 10-40 MB großen Email-Anhängen geflutet werden...

Ulrich

Offline capri

  • ****
  • 530
    • GAMEWARE
Imap/Pop3 Mailserver: Cyrus oder Dovecot?
« Reply #3 on: October 13, 2006, 09:41:35 AM »
Die Protokolle für Email waren ja nicht für so große Einzeldaten gedacht, wohl auch ein Grund warum viele Anwender OpenXchange installieren.

Sind die Benutzer ersteimal an die Umgehensweise von OpenXchange gewohnt aktzeptieren sie zumeißt auch die Verwendung.

Die Email Grundlagen von SME7 gegen Andere auszutauschen (Cyrus, postfix etc.) finde ich persönlich als den falschen Weg, da diese ja zu den Grundkonzept von SME7 gehören, will man , aus welchen Gründen auch Immer, andere Programme einsetzen dürfte es, aus Sicht eines sicheren Systems, auch nicht mehr viel Mehraufwand sein, eine andere Lösung zu wählen wie Debian oder Gentoo.

Meiner Meinung nach spielt SME 7 gerade wenn man die Grundlagen beläßt seine Stärken, wie Sicherheit und Robustheit aus, es ist halt kein Kozept das sehr geeignet ist für große Umbauten, sondern eines das 'as is' einfach zu installieren und trotzdem eine hohe Sicherheit mitbringt, wenn man da 'am Rad' dreht muß man auch an mehreren Rädern drehen um Sicherheit und Benutzbarkeit zu erhalten.